EVB News

Die Vorstandschaft lädt alle Mitglieder und Eislaufverein Interessierte sehr herzlich ein zur:

 

Jahreshauptversammlung am 26.04.2017 um 19 Uhr

im Gasthof Zur Schiessstätte

in Berchtesgaden

 

Wir freuen uns über Eure zahlreiche Teilnahme.

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung durch den 1. Vorstand
  2. Bericht über die Saison 2016/2017 durch den 1. Vorstand
  3. Bericht der Abteilungsleiter ( Sportlicher Leiter Eishockey, Abteilung Eiskunstlauf, Jugendwart)
  4. Bericht des Kassier
  5. Bericht des Kassenprüfer
  6. Bericht des Schriftführer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Ehrungen:          25-jährige Mitgliedschaft

 40-jährige Mitgliedschaft

 

  1. Wünsche und Anträge
  2. Verabschiedung durch den 1. Vorstand

 

 

Riesengaudi beim Elternspiel

46 Mütter und Väter sorgen für einen Teilnehmerrekord

46 Mütter und Väter folgten der Einladung von Alex Wenig und wagten sich aufs Eis. Es fanden sich auch zwei Freiwillige, die in die Torwartausrüstung schlüpften und ihr Können zwischen den Pfosten bewiesen. Nach knapp zwei Stunden Spiel merkten die Eltern, wie anstrengend und schweißtreibend Eishockey ist. Die gelungene Veranstaltung klang mit einer gemeinsamen Brotzeit im EVB-Kaser aus.

zur Fotogalerie

Die aktuellen Spiele der EVB Teams

Saison beendet

Großzügige Spende von Benedikt Kohl für den EVB-Nachwuchs

Prominenter Besuch beim Heimspiel der ersten Mannschaft am letzten Freitag. Benedikt Kohl, unser Nationalspieler und DEL-Profi freute sich über den 10:0 Erfolg des EVB gegen den MEK München.
In der Drittelpause überreichte Beni einen Scheck über 1000 € für den EVB-Nachwuchs. Vielen Dank für diese großzügige Spende.

EVB schafft Rechtsklarheit

Rechtsanwältin Julia Schwarz erkämpfte mit dem zweiten Vorsitzenden des EV Berchtesgaden Rupert Kellerbauer (r.), dass ab sofort EU-Gemeinschaftsbürger und ihnen nach dem EU-Recht gleichgestellte Personen in beliebiger Anzahl bei Amateurclubs an Verbandsligaspielen teilnehmen dürfen. Darüber freute sich der slowakische Spieler Roman Juras, der nun neben dem Salzburger Stefan Quintus auch in der nächsten Saison auflaufen darf. (Foto: Wechslinger)