Schaulaufen am 27.03.2011

 

 

Marry Poppins in Berchtesgaden und das auch noch in der Eishalle.

 

Die Mädchen der Eiskunstlaufabteilung zeigten am Sonntag zu einigen Liedern aus dem Film Marry Poppins ihre Version. Als Zuschauer kamen an die 100 Verwandte, Freunde, Neugierige und Liebhaber des Eiskunstlaufes.

 

Gleich zu Beginn, beim ersten Zusammentreffen mit Marry Poppins, gab es Geschenke aus der großen, unerschöpflichen Tasche. Nur ein Kind traute sich nicht. Für dieses schwebte dann ein besonderes Stofftier von der Decke herab.

 

Bei einem zweiten Tanz wurden Marry Poppins und Bert (der Schornsteinfeger) dann von Pinguinen in einem Kaffee bedient. Anschließend tanzten noch alle Pinguine um die Zwei herum.

 

Beim dritten Marry Poppinstanz waren dann alle mit dem Schornsteinfeger Bert unterwegs.

 

Der Abschlusstanz hatte mit Marry Poppins nicht mehr direkt zu tun. Hier waren Clowns und Kinder auf dem Eis unterwegs, die mit dem Fallschirm Marry Poppins und Bert versuchten zu fangen. 

 

Nach der geforderten Zugabe, Tanz 1, gab es dann für alle Kinder noch eine kleine Überraschung als Dank.

 

Den aktiven Mädchen machte die Aufführung, und auch schon die Proben im Vorfeld, viel Spaß.

Vielleicht lässt sich das ja in der nächsten Saison wiederholen.