1. Mannschaft, Spieltermine, Saison 2019/2020


Senioren, Bezirksliga Gruppe 2

EV Aich, EHC Bad Aibling 1b, ESV Gebensbach, ESC Dorfen 1b, DEC Inzell, ESC Holzkirchen, SG Schliersee/Miesbach, EHC Waldkraiburg 1b, EV Berchtesgaden


Datum: Uhrzeit Heim Gast Spielort
Vorbereitungsspiele  
20.09.2019 19:30 EVB ESC Ottobrunn  
Punktspiele  
18.10.2019 19:30 EVB ESC Holzkirchen (BEV Pokal)
20.10.2019 17:00 DEC Inzell EVB  
25.10.2019 19:30 EVB EHC Waldkraiburg 1b  
03.11.2019 17:00 ESV Gebensbach EVB Dorfen
22.11.2019 19:30 EV Aich EVB Moosburg
30.11.2019 16:30 ESC Dorfen 1b EVB  
13.12.2019 19:30 EVB ESC Dorfen 1b  
20.12.2019 19:30 EVB EHC Bad Aibling 1b  
22.12.2019 16:30 EHC Waldkraiburg 1b EVB  
26.12.2019 17:30 EVB ESV Gebensbach  
29.12.2019 18:45 EHC Bad Aibling 1b EVB  
03.01.2020 19:30 EVB DEC Inzell  
10.01.2020 19:30 EVB ESC Holzkirchen  
17.01.2020 19:30 EVB SG Schliersee/Miesbach  
25.01.2020 17:15 SG Schliersee/Miesbach EVB Miesbach
31.01.2020 19:30 EVB EV Aich  
02.02.2020 19:00 ESC Holzkirchen EVB  

Mit Rumpfmannschaft gegen Gebensbach

(as, 03.11.19)  Mit einer Rumpfmannschaft musste der EVB zum Auswärtsspiel gegen ESV Gebensbach antreten. Wegen Krankheit, Verletzung oder beruflichen Verpflichtungen fehlten mehr als die Hälfte der Spieler. Gebensbach lief mit 19 Akteuren auf, keine guten Vorzeichen für den EVB. So kam es wie es kommen musste. Bereits nach sieben Minute gingen die Hausherren mit 1:0 Führung, das EVB Team hielt wacker dagegen und konnte mit dem knappen Rückstand in die erste Pause gehen.

 

Zu Beginn des zweiten Drittel hatte der EVB seine beste Phase, aber der durchaus verdiente Ausgleichstreffer wollte nicht fallen. Gebensbach befreite sich durch aggressives Spiel und verwandelte zwei ihrer Konterchancen zur 3:0 Führung. Wegen einer Schulterverletzung musste Robert Berreiter vorzeitig das Eis verlassen und der EVB konnte nur noch mit zehn Mann weiterspielen.
Auch im letzten Drittel versuchte das Team aus Berchtesgaden das Spiel zu wenden und erspielte sich gute Torchancen. Kapitän Vesti Brandner erzielte nach Zuspiel von Matthias Zern und Mathias Wexel den 1:3 Anschlusstreffer. Doch mit zunehmenden Spielverlauf schwanden die Kräfte, Gebensbach wurde wieder stärker und erzielte zwei weitere Tore zum 5:1 Endstand.
Mit solch einer dezimierten Mannschaft ist es nahezu unmöglich, über 60 Minuten fehlerfrei und mit hohem Tempo zu spielen. Gebensbach nutzte den Vorteil des großen Kaders und ging als verdienter Sieger vom Eis. Jetzt heißt es beim EVB gesund werden und Verletzungen auskurieren. Das kommende, spielfreie Wochenende kommt wie gerufen.

 

Aufstellung, (Tore, Assists in Klammern)

 

Tor: Fabio Fürlinger, Steve Förster
Simon Kohl, Sylvester Brandner (1/0), Toni Gadringer, Christian Fegg , Robert Berreiter, Justus Heim, Fabian Stöckl, Matthias Zern (0/1), Richard Kroll, Mathias Wexel (0/1), Patrick Fendt.

 

 Strafminuten: ESV Gebensbach 10, EV Berchtesgaden 4